17. Jul. 2019
Henry Michel
2 min Lesezeit

Chatbots im Vergleich – welcher passt wirklich?

Rund 80 % der Unternehmen planen den Einsatz von Chatbots im Kundenservice. Doch führt die enorme Anzahl an Angeboten dazu, dass sich viele Unternehmen in der Auswahl eines passenden Bots schwertun. Unser Blogartikel schafft Abhilfe!

Chatbots sind nach wie vor eines der Top-Themen im Kundenservice. Sie beantworten Fragen in Echtzeit, sind rund um die Uhr erreichbar und liefern damit eine Menge Vorteile gegenüber dem klassischen Kundenservice via Hotline.

Chatbotvergleich

Kaum verwunderlich also, dass es inzwischen eine Reihe von Anbietern mit unterschiedlichen Lösungsansätzen auf dem Markt gibt. Dabei setzen die einzelnen Chatbot-Lösungen zum Teil unterschiedliche Schwerpunkte. Welche das sind und welche Bots für welche Szenarien geeignet sind, stellen wir in diesem Blogartikel vor.

Chatbot-Lösungen im direkten Vergleich

1. Bot-Framework

Hinter einem Bot-Framework verbirgt sich eine Art Baukasten-System. Dieses ermöglicht Anwendern, sich einen eigenen Chatbot zusammenzubauen. Dementsprechend bietet ein Bot-Framework viele Individualisierungsmöglichkeiten und Flexibilität. Der Nachteil liegt dafür im Set-Up, denn es bedarf einiges an Programmieraufwand, um den Chatbot schließlich in Betrieb nehmen zu können. Bei großen Antwortmengen stößt der Chatbot zudem schnell an seine Grenzen. Für kleine Antwortmengen jedoch kein schlechter Ansatz. Vorsicht allerdings bei den Kosten! Bot-Frameworks beinhaltet häufig ein Abrechnungsmodell nach Anzahl der gesendeten Nachrichten.


2. Marktprodukte

Auf dem Markt gibt es bereits fertige Chatbots, die Unternehmen direkt einsetzen können. Eine kurze Implementierungsdauer und die schnelle Einsatzbereitschaft sind die entscheidenden Vorteile dieser marktbekannten Lösungen. Jedoch bieten sie i.d.R. nur sehr eingeschränkte bis gar keine Möglichkeiten zur Individualisierung. Primär sind diese Marktprodukte auf Masse ausgelegt und bringen für Standardszenarien solide Ergebnisse.


3. Skriptsprachen

Chatbots im VergleichEine dritte Möglichkeit zur Implementierung eines Chatbots ist die Verwendung einer vorhandenen Skriptsprache, wie beispielsweise RiveScript. RiveScript ist eine speziell für Chatbots entwickelte Sprache mit einer relativ leicht zu erlernenden Syntax. Auf Basis dieser Programmiersprache lässt sich ein individueller Chatbot entwickeln. Voraussetzung ist allerdings, dass Kenntnisse der Skriptsprache vorhanden sind. Falls diese erst noch erlernt werden müssen, ist der Aufwand verhältnismäßig hoch, zumal der Chatbot eher statisch ist und für inhaltliche Änderungen wieder programmiert werden muss.  


4. Selbstprogrammierte Lösung

Selbstprogrammierte Lösungen gehen im Vergleich zu vorhandenen Skriptsprachen noch einen Schritt weiter, denn es stehen keine definierten Regeln oder Bausteine zur Verfügung. Das heißt, einerseits bedarf es umfassender Programmierkenntnisse, andererseits kann so eine völlig individuelle, flexible Lösung gestaltet werden. Der Nachteil liegt auf der Hand: Ein selbstprogrammierter Chatbot ist sehr zeit- und ressourcenintensiv.


5. Dialogfähige Lösungen

Wie der Name schon sagt, sind dialogfähige Lösungen in der Lage, einen Dialog mit dem User zu führen. Das heißt, der Chatbot kann Rückfragen stellen und tritt in einen Dialog mit dem Benutzer, um eine Antwort zu finden. Durch die Interaktion lernt der Bot außerdem dazu, was zu einer stetigen Qualitätsverbesserung führt. Auch der zeitliche Aufwand der Implementierung hält sich in Grenzen, weil es sich um ein bestehendes Produkt handelt, das nur noch unternehmensspezifisch angepasst werden muss. Im Rahmen der spezifischen Anpassungen lässt sich bspw. auch das Design der Nutzeroberfläche im Corporate Design gestalten. Die Dialogführung ist definitiv das Alleinstellungsmerkmal dieser Art von Chatbot, was ihn für den Einsatz im Kundenservice prädestiniert.

 

Der Knowledge Bot von unymira ist ein solcher dialogfähiger Chatbot. Speziell für den Service stellt er die optimale Lösung dar, da Service-Prozesse abgedeckt werden und er in vielen Kanälen integriert werden kann. Für Redaktion und Pflege sind zudem keinerlei Programmierkenntnisse notwendig.

Sie sind noch auf der Suche nach der passenden Lösung für sich oder Sie möchten wissen, ob Ihr Chatbot auf der passenden Technologie für Ihre Anforderungen aufgebaut ist? Wir haben die gängigen Lösungen übersichtlich im Vergleich dargestellt. Unseren ausführlichen Chatbot Vergleich können Sie kostenlos herunterladen. Betrachtet wurden unter anderem die Kriterien Integrationsfähigkeit, Set-Up und Pflege der Inhalte.

Jetzt Chatbot Vergleich downloaden

 

Themen: Chatbot

Es gibt noch keine Kommentare.