24. Oct. 2018
Sebastian Kleine
2 min Lesezeit

Alle Händler Auftritte im einheitlichen Look & Feel – wir zeigen wie es geht

Egal ob Automobil, Versicherungen oder Telekommunikation - Händlernetze sind keine Seltenheit. Oft stellt dieser Vertriebsweg aber Unternehmen vor die Herausforderung einen einheitlichen digitalen Markenauftritt auch über das Händlernetzwerk zu gewährleisten. Wie Sie diese Herausforderung erfolgreich meistern, damit befassen wir uns im folgenden Blogartikel.

 

Herausforderung: einheitlicher Markenauftritt

Markenexperten predigen es schon lange: um eine Marke zielführend zu etablieren, gilt es einen einheitlichen Auftritt über alle Kanäle zu schaffen. Doch in der Theorie lässt sich vieles einfach und logisch erklären, in der Praxis ist die Umsetzung oft schwierig. Speziell in einem Händlernetzwerk mit vielen individuellen Parteien ist es herausfordernd über alle hinweg die Einheitlichkeit zu gewährleisten. 

Blog Multi-Mandanten-Sites

Denn Händler wollen und müssen trotzdem noch individuell Inhalte pflegen und anpassen können. Von kleinen, händlerspezifischen Informationen bis zur vollständigen Mehrsprachigkeit muss alles ermöglicht werden. Ziel ist es eine Basis für alle zu haben und die Individualisierung nach einzelnen Geschmäckern soweit wie möglich zu gewährleisten. Die Branche ist dabei egal – Automobilhersteller mit großem Händlernetzwerk haben diese Schwierigkeit ebenso wie Versicherungen mit angeschlossenem Maklernetz zu meistern.

 

Lösung: Multi-Mandanten-System

Speziell im digitalen Auftritt bieten sich intelligente und zugleich einfach zu etablierende Möglichkeiten, die die Brücke zwischen Einheitlichkeit und Individualität schlagen. Die effektivste Lösung von Ihnen ist ein Multi-Mandanten-System. Dies beschreibt ein System auf derselben Software, das mehrere Mandanten, also Händler oder Makler, bedienen kann, ohne dass diese gegenseitigen Einblick in ihre Daten, Benutzerverwaltung und Ähnliches haben. Dabei wird nicht nur eine Kopie des Systems pro Händler erstellt, sondern eine effektive Vernetzung und Verwaltung aller Mandanten in einem zentralen Dachsystem angestrebt.

Lassen Sie uns an einem Beispiel die wichtigsten Mehrwerte eines solchen Systems verdeutlichen.

Nehmen wir einen großen Automobilhersteller. Dieser hat unterschiedliche Niederlassungen und Händler, die seine Fahrzeuge für ihn vertreiben. Natürlich hat jeder von ihnen einen eigenen, digitalen Auftritt, um auf sich aufmerksam zu machen - Autohaus Müller, Autohaus Meyer und Autohaus Kunze sowie jeder weitere angeschlossene Händler.


Template

1. Einheitlicher Look mit maximalen Freiheiten

Mit einem Multi-Mandaten-System hat der Hersteller nun die Möglichkeit im System passende Templates zu hinterlegen. Diese sind auf die Farbwelt des Herstellers ausgelegt – bspw. grau-blau. Jeder Händler, egal ob Müller, Meyer oder Kunze, kann diese Templates mit eigenen Inhalten und Beiträgen im vorgegebenen Rahmen füllen. Die Einheitlichkeit wird ebenso gewährleistet wie die Individualität der Händler.

 

2. Globaler und individueller Content – und das mehrsprachig

 

Mit den Inhalten verhält es sich in einem Multimandanten System ähnlich. Der Hersteller kann globale Informationen zur Verfügung stellen, bspw. Bilder des neuen Fahrzeugs. Angeschlossene Händler können diese in ihren Auftritt übernehmen. 

Content-Befüllung

Autohaus Meyer in der Stadt tut dies, Autohaus Müller auf dem Land nicht, da für das neue Fahrzeug dort keine Zielgruppe besteht. Autohaus Kunze in der Schweiz kann die Inhalte in Deutsch und Französisch einfach übernehmen und pflegen. 

Pflichtinhalte, bspw. eine einheitliche Produktinformation können vom Hersteller als für alle bindenden Inhalt festgelegt werden. So erscheinen sie im Auftritt von Autohaus Meyer, Müller und Kunze.

3. Jeder lernt von jedem

Natürlich sind die Daten des einzelnen Händlers stets vertraulich. Keiner sieht Benutzer, Rechte oder Inhalte der anderen Händlerseiten. Entwickelt nun aber Autohaus Müller eine erfolgreiche Werbekampagne, so können diese Inhalte auf Wunsch auch weiteren Händlern zur Verfügung gestellt werden. So profitieren alle im System voneinander.

4. Neue Seiten schnell und einfach aufgesetzt

Auch der Anschluss neuer Händler an das System oder die Erweiterung eines bestehenden Auftritts erfolgt mit einem Multi-Mandanten schnell und unkompliziert. Dazu ein passendes Beispiel: Der Automobil Hersteller hat einen weiteren Händler akquiriert. Autohaus Schulz wird ab sofort ebenfalls die Marke vertreiben. Nun benötigt dieser schnell eine passende Webseite. Mit dem richtigen Multimandanten-System kein Problem.

Prozess neue SeiteHerr Schulz gibt die wenigen benötigten Daten in ein Formular ein und schon kann mit einem Klick die Basisseite erstellt werden. Diese enthält die wichtigsten Informationen und kann bei Bedarf nun nach und nach von Autohaus Schulz selbst erweitert werden. So kann er auch Bereiche, die er neu erschließt – etwa statt die Produkte zu verkaufen, nun auch Service dafür anzubieten – mit einem Haken in seinen Webauftritt integrieren oder auch wieder löschen.

 

Sie möchten mehr über Multi-Mandanten-Systeme und deren Umsetzung erfahren? In unserem Webinar mit unserem Partner Magnolia CMS (ein CMS System spezialisiert auf Multi-Mandanten-Systeme) gehen wir näher auf Möglichkeiten, Chancen und Herausforderungen ein.

Jetzt kostenlose Webinar Aufzeichnung herunterladen

 

 

Themen: Multimandanten, CMS

Es gibt noch keine Kommentare.